Frauen: Solidarität, Gleichberechtigung und andere Utopien der Schweiz

Seit der Abstimmung vom 7. Februar 1971 haben Frauen das Stimm- und Wahlrecht in der Schweiz. Ich begleitete an diesem Sonntag meine Eltern als Kind zur Abstimmung im Wahllokal in meiner Primarschule an der Dornacherstrasse. Meine Oma, die in Basel in den 1920er Jahren zu den ersten Absolventinnenklasse am Kohlenberg als Primarlehrerin ausgebildet wurde, musste…… Frauen: Solidarität, Gleichberechtigung und andere Utopien der Schweiz weiterlesen

Dystopia 2021 – wann kehren die Kulturzombies zurück?

Nach über zehn Monaten Covidmassnahmen mit uninspirierten Durchhalteparolen liegen die Nerven blank: Schuldzuweisungen, Besserwisserei, Machtkämpfe oder Ratlosigkeit um die politische Deutungshoheit lenken davon ab, dass niemand weiss, wie lange die globale Krise noch dauern wird. Die Aussicht auf eine Impfung – in Wochen oder gar Monaten – werden als Licht am Ende des Tunnels verkauft.…… Dystopia 2021 – wann kehren die Kulturzombies zurück? weiterlesen

Kultur ist systemrelevant

Der Coronafrühling fuhr den Alltag an die Wand. Die Grenzen gingen zu und es war von Krieg die Rede, aber diesmal gegen die winzig global-viralen Angreifer namens Covid19. Die schrill eingefärbten Mikroentitäten mit den fiesen Widerhaken schlichen sich in unsere Albträume und setzten sich dort fest. Die Menschen igelten sich in ihren Wohnungen ein, parfümierten…… Kultur ist systemrelevant weiterlesen

Was würde passieren, wenn die Schweiz Mitglied der Europäischen Union würde?

Die dreimonatige Grenzschliessung wegen der Corona-Krise hat gezeigt, dass sich die Schweiz nicht lange von den umliegenden Ländern abschotten kann. Im Gegenteil: medizinisches Material, Grundnahrungsmittel und lebensnotwendige Güter müssen auch in Krisensituationen jederzeit zirkulieren können. Der Virus hat alle Kontinente und die ganze Weltgemeinschaft dazu gezwungen Hygieneregeln zu beachten, physisch Abstand zu halten und im…… Was würde passieren, wenn die Schweiz Mitglied der Europäischen Union würde? weiterlesen

Gleiche Rechte für alle – die neuen Bürgerrechtsbewegungen sind bunt, divers und kommen zur richtigen Zeit

Der Schweizer Frauenstreik, der eigentlich ein eintägiger Generalstreik war, jährt sich. Er war und ist weiterhin nötig und muss so lange weitergehen, bis Frauen gleich viel verdienen, gesellschaftlich und politisch nicht mehr diskriminiert werden und die hauptsächlich von ihnen geleistete Carearbeit anerkannt und fair vergütet wird. Meine Urgrossmutter kam als eine der vielen jungen Frauen…… Gleiche Rechte für alle – die neuen Bürgerrechtsbewegungen sind bunt, divers und kommen zur richtigen Zeit weiterlesen

Eigenverantwortung und Solidarität in schwierigen Zeiten – die Corona-Krise legt Systemmängel schonungslos offen

In der Schweiz dauerte der Lockdown drei Monate. Bereits ab März – mit der kurzfristigen Absage der Basler Fasnacht – war klar, dass die Pandemie einschneidende Veränderungen für alle bringen würde. Für lange Wochen stand das öffentliche Leben still, die Menschen blieben tagsüber möglichst in den eigenen vier Wänden und vermieden jeden unnötigen Kontakt mit…… Eigenverantwortung und Solidarität in schwierigen Zeiten – die Corona-Krise legt Systemmängel schonungslos offen weiterlesen